Alles nur Panikmache!?

Bei mir ist nichts von dem eingetreten. Alles nur Modellrechnungen, die nicht eintreten müssen.

Das wurde vor 30 Jahren auch schon eingewandt. Den Bericht der ENQUETE-KOMMISSION vom Nov. 1990 hat die Politik nicht ernst genommen. Heute ist zu beobachten, dass die „Panikmache“ Wirklichkeit geworden ist – zunehmende Dürren, Hitzewellen, Waldbrände ... auch in Deutschland. Alles nicht so schlimm?

Was wäre, wenn in den nächsten 30 Jahren die „Panikmache“ der Wissenschaftler auch eintreten würde – Kipppunkte des Klimas überschritten werden, immer mehr Megabrände, Dürren, Fluten, Stürme ... Flüchtlingswellen Wirklichkeit werden? – Auch nicht so schlimm?

Und was ist die Folge, wenn wir dagegen etwas tun?

Untergang des Industriestandorts Deutschland, des Abendlandes, Blackout, Ernährungsnotstand ... !? Das ist dann keine Panikmache? Dafür fehlt jedenfalls jegliche wissenschaftliche Grundlage.

Wir haben die zukunftsfähigen Technologien – erneuerbare Energie, Speicherlösungen, ökologische Humuswirtschaft ... – und das ändert nicht nur unser Leben und Wirtschaften, sondern macht es besser, zukunftsfähiger, gesünder und bewahrt unsere Lebensgrundlagen!

Fazit

Wir müssen nur andere Prioritäten setzen – nicht an der Vergangenheit festhalten, sondern die Zukunftschancen nutzen – mit Zuversicht!

Also keine Panikmache – in keiner Hinsicht – , sondern auf die Wissenschaft hören und vertrauen.