Kreisvorsitzender

PM 2019-1 | GRÜNE im Landkreis mit Mitgliederrekord - Bitzka: "Wenn wir weiter vor Ort ansprechbar sind, dann können wir die demokratische Mitte in Sachsen stärken."

"Die GRÜNEN haben im Landkreis Bautzen so viele Mitglieder wie noch nie, aktuell haben wir 57 Mitglieder.", so bilanziert Jens Bitzka, Kreisvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landkreis Bautzen, die Mitgliederentwicklung bei den GRÜNEN im vergangenen Jahr."

"Im letzten Jahr hatten wir einen Nettozuwachs von 14 Mitgliedern, dabei hat uns kein einziges Mitglied im Jahr 2018 verlassen. Zudem hatten wir noch nie in der Geschichte unseres Kreisverbandes so viele Neumitglieder in einem Jahr gewonnen. Das ist ein Zuwachs von mehr als 32 Prozent  (von 43 auf 57 Personen). Gleichzeitig ist dies das stärkste prozentuale Mitgliederwachstum der letzten Jahre", erläutert Bitzka den Neumitgliedergewinn bei den GRÜNEN.

Nicht nur die bundespolitische Stimmung, auch die neue Kultur des direkten Gesprächs vor Ort habe zu neuen Mitgliedern geführt.

"In der Region Hoyerswerda können wir einen sprunghaften Anstieg der Mitgliederzahlen verzeichnen. Auf uns GRÜNE kommt bei den Wahlen in diesem Jahr eine Schlüsselrolle zu. Wenn wir weiter vor Ort ansprechbar sind, dann können wir die demokratische Mitte in Sachsen stabilisieren. Gerade in den letzten Jahren haben laute Populisten vom rechten Rand viel zu oft die Diskussionen im Landkreis bestimmt ", umreißt Bitzka seine Hoffnungen für das Jahr 2019.

Ende Mai finden in Sachsen Kommunalwahlen statt, die Landtagswahl folgt am 1. September 2019.