Kreisvorsitzender

Jens Bitzka

Telefon: 0177 5692070
jens(at)bitzka.de

Ziele von Oberbürgermeisterkandidat Jens Krauße

Bischofswerda braucht einen Neuanfang

* Sacharbeit steht im Vordergrund, diese kann nur überparteilich stattfinden

* Stadt als Dienstleister am Bürger

* Kombiniertes Bürger- und Touristikbüro für Bischofswerda und die Region schaffen

Gläsernes Rathaus

* Entscheidungen sollen transparenter gestaltet werden

* aktive Bürgerbeteiligung zulassen

 

Jens Krauße ist gemeinsamer Kandidat von SPD, Die Linke, GRÜNE und Bürger für Bischofswerda

Bischofswerda braucht einen Neuanfang

  • Sacharbeit steht im Vordergrund, diese kann nur überparteilich stattfinden
  • Stadt als Dienstleister am Bürger
  • Kombiniertes Bürger- und Touristikbüro für Bischofswerda und die Region schaffen

Gläsernes Rathaus

  • Entscheidungen sollen transparenter gestaltet werden
  • aktive Bürgerbeteiligung zulassen 
     

Analyse der Stadtfinanzen

  • alles kommt auf den Prüfstand
  • Entschuldung der Stadt als wichtigstes Ziel
  • gerechte Verteilung der Finanzen

Investitionsschwerpunkt Schulen und Kindergärten

  • massiven Nachholbedarf decken
  • Verantwortung übernehmen, der die Stadt als Träger vieler Einrichtungen in der Vergangenheit nicht gerecht geworden ist
     

Situation der medizinischen Versorgung verbessern

  • aktiv gegen den Fachärztemangel vorgehen und Anreize schaffen, Praxen im ländlichen Raum zu erhalten bzw. zu eröffnen
  • engere Zusammenarbeit der Stadt mit den Ärzten
  • Fortführung der Aktion "Bischofswerda bewegt sich" 

Konsequente Umsetzung des Stadtkonzeptes

  • Einbeziehung der gesamten Bürgerschaft
  • Betrachtung der Innenstadt und der eingemeindeten Dörfer / Stadtteile / Bischofswerda Süd
  • Zusammenführen von Wirtschaftsförderung und -ansiedlung sowie Marktmarketing
  • Belebung der Innenstadt
  • generell 1 Stunde kostenloses Parken
  • Überarbeitung der Sondernutzungssatzung für Händler und Gewerbetreibende
  • Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen
  • Schaffung von Anreizen zur Neuansiedlung von Gewerbe
  • Mittelfristig angemessene Senkung der Gewerbesteuer
  • Verbesserung der Außenwirkung von Bischofswerda
  • Erfolgreiche Strategien zur Werbung und Vermarktung entwickeln
  • Entwicklung eines Leitbildes
  • Alleinstellungsmerkmale der Stadt herausarbeiten 
     

Bischofswerda wird Energie-Kommune

  • Teilnahme am EEA- European Energy Award
  • Energieeffizienz, Umstellung auf alternative Energien
  • Ansiedlung von dementsprechendem Gewerbe
  • Gründung eines Energieparks
     

Zusammenarbeit mit umliegenden Gemeinden

 

+++++++++++++
Jens Bitzka
Redaktion www.gruene-bautzen.de