Kreisvorsitzender

Jens Bitzka

Telefon: 0177 5692070
jens(at)bitzka.de

GRÜNE: Gemeinsam ein Zeichen setzen gegen Rechts - Zivilgesellschaft stärken

Jens Bitzka, Kreisvorsitzender

Jürgen Kasek, Landesvorsitzender

Bautzen/Dresden. Der Landesverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen ruft gemeinsam mit dem GRÜNEN Kreisverband Bautzen zur Teilnahme an der Aktion „Augen auf – Solidarität statt Rassismus“ auf dem Kornmarkt in Bautzen diesen Samstag, 08.10 ab 15 Uhr, auf. Bereits am Freitagabend zuvor sind die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert sich ab 17 Uhr gegen einen Aufmarsch rechter Gruppen zu positionieren. Im Vorfeld der Demonstrationen hat der Landesparteirat der GRÜNEN bereits ein Papier beschlossen, das Maßnahmen für eine starke Zivilgesellschaft aufzeigt.

„Gemeinsam mit „Bautzen bleibt bunt“ und vielen Menschen wollen wir am Samstag ein Zeichen für ein gemeinsames Miteinander setzen und laden dazu ab 15 Uhr auf den Kornmarkt in Bautzen ein. Dort wird es Redebeiträge, Musik und vielfältige Angebote für Groß und Klein geben.
Wir lassen uns von rechten Demokratie- und Menschenfeinden nicht diktieren, wer sich in Bautzen zu bewegen hat. Das Problem in Bautzen sind rechte Hetzer, die Angst und Gewalt verbreiten - dem müssen wir uns klar entgegenstellen“, erklärt Jens Bitzka, Sprecher des GRÜNEN Kreisverbandes.

Der Landesparteirat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen hatte nach den Vorfällen in Bautzen das Papier "Für eine Stärkung der Zivilgesellschaft - Präventive Jugendarbeit ausbauen, Akteure vor Ort unterstützen, Polizei aufstocken und schulen - rassistische Gewalattaten verhindern" verabschiedet.

„Rechte Gewalttaten erreichten zuletzt in Sachsen einen neuen Höchststand. Die Vorfälle in Bautzen sind kein Einzelfall - Sachsen hat ein ernstzunehmendes Problem mit Rechtsextremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Die sächsische Landesregierung muss sich dies endlich eingestehen und die notwendigen Maßnahmen erfreifen, die wir zum wiederholten Male einfordern“, erklärt Jürgen Kasek, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen.

Der Landesparteirat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen fordert:
- Präventive Jugendarbeit ausbauen
- Stärkung der Zivilgesellschaft - Angebote schaffen
- Polizei aufstocken und für rassistische Gewalttaten sensibilisieren
- Missstände ernst nehmen und benennen

Das komplette Papier befindet sich hier

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rahmendaten der Aktionen:

Datum: Freitag, 07.10. 2016, ab 17:00 Uhr
Ort: Kornmarkt, Bautzen
Teilnehmer*innen:
Jürgen Kasek, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen
Jens Bitzka, Kreisvorsitzender des GRÜNEN Kreisverbandes Bautzen

Datum: Samstag, 08.10.2016, ab 15:00 Uhr
Ort: Kornmarkt, Bautzen
Teilnehmer*innen:
Jens Bitzka, Kreisvorsitzender des GRÜNEN Kreisverbandes Bautzen

 

Quelle: Pressemitteilung BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Sachsen