Kreisvorsitzender

Jens Bitzka

Telefon: 0177 5692070
jens(at)bitzka.de

Demo in Dresden für den schnellen Atomausstieg - Grüne aus dem Kreis Bautzen dabei

Am 28. Mai 2011 kamen in Dresden über 3200 Menschen zusammen, um für einen endgültigen Ausstieg aus der Atomkraftnutzung und einem schnellen Ausbau der erneuerbaren Energien zu demonstrieren.

Auch Grüne Parteimitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Bautzen haben an dieser Demostration teilgenommen. So z.B. Berno aus Bautzen, Gerd aus Pulsnitz, Rolf aus Radeberg und Jens aus Lauta.

Erstmals in der Geschichte der Anti-Atombewegung demonstrierten unter dem Motto "Atomkraft: Schluss!" gleichzeitig in über 20 Städten insgesamt 160.000 Menschen für ein schnelles Ende der Atomkraft.

Fotos: gruene-sachsen

Am 28. Mai 2011 kamen in Dresden über 3200 Menschen zusammen, um für einen endgültigen Ausstieg aus der Atomkraftnutzung und einem schnellen Ausbau der erneuerbaren Energien zu demonstrieren.

Auch Grüne Parteimitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Bautzen haben an dieser Demostration teilgenommen. So z.B. Berno aus Bautzen, Gerd aus Pulsnitz, Rolf aus Radeberg und Jens aus Lauta.

Erstmals in der Geschichte der Anti-Atombewegung demonstrierten unter dem Motto "Atomkraft: Schluss!" gleichzeitig in über 20 Städten insgesamt 160.000 Menschen für ein schnelles Ende der Atomkraft.

Der bundesweite Protest ist ein deutliches Zeichen dafür, dass der Großteil der Bevölkerung die Atomenergie strikt ablehne und eine schnelle Energiewende fordere. Diesen Willen darf die Bundesregierung bei ihren bevorstehenden Entscheidungen zum Atomausstieg nicht ignorieren.