Mit über 1 Billion Euro ist der Bund verschuldet. Von der aktuellen Rekordverschuldung herunterzukommen, wird ein Kraftakt für Politik und Gesellschaft. Das kann nur gelingen, wenn starke Schultern mehr beitragen als schwache. Das Sparpaket der Bundesregierung weist aber eine extreme soziale Schieflage auf. Gekürzt wird vor allem bei Familien und den Ärmsten; die Schwächsten tragen den größten...

Weiterlesen

Nun hat der „Heiße Herbst“ richtig begonnen! Am 5. September beschloss die Bundesregierung die Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke. Am 18. September kam die Antwort der Bevölkerung, mindestens 100.000 Menschen gingen unter dem Motto „Atomkraft: Schluss jetzt!“ auf die Straße. Es wurde deutlich: Wir wollen keine Atomkraft mehr, wir kämpfen gegen den unverantwortlichen Beschluss von...

Weiterlesen

Am Stand der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN steht am 3. Oktober 2010 in der Zeit 15:30 - 17:00 Uhr die Fraktionsvorsitzende Antje Hermenau für Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

Der Grüne Stand befindet sich in der Zeit von 13.00 bis 19.00 Uhr im Obergeschoss des Bürgerfoyers in Vortragsraum 1

Weiterlesen

Mit dem Haushaltsentwurf 2011/12 der CDU-geführten Regierung hat Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) die Katze aus dem Sack gelassen: Eine drastische Kürzung zulasten von Bahn, Bus und Rad steht an. 2011/12 erhält Sachsen für den Betrieb des öffentlichen Verkehrs vom Bund 33 Mio. € mehr als 2010, will aber den kommunalen Verkehrsverbänden 43 Mio. € weniger als noch 2010 weiterreichen.

Das...

Weiterlesen

Preisträger werden beim "Kinderrechte-Empfang" am 20. November gekürt.

 

Das Projekt "Kinderrechte in der Kommune Bernsdorf" von der RAA Hoyerswerda hat die erste Hürde für den 1. Sächsischen Kinderrechtspreis 'GRIBS' der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN genommen.

Eine Kinder- und eine Erwachsenenjury hatten am Montag im Landtag aus den 30 Bewerbungen zehn Kandidaten nominiert.

 

Die...

Weiterlesen

Am 19. September 2010 folgten 150 Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer dem Demoaufruf von Jörg Stern (Mitglied im Grünen Kreisvorstand) und demonstrierten für einen Radweg zwischen Kamenz und Pulsnitz.

 

Den Flyer der über die Notwendigkeit des Radweges informiert gibt es hier

 

Weiterlesen

Sehr geehrter Herr Domschke,

vielen Dank für ihr politisch sehr interessantes Antwortschreiben. Das Sie mich in meinem Anliegen in einigen Punkten missverstehen bzw. missverstehen wollen, verstehe ich - da kennen wir uns schon lange genug.

Grüne oder Umweltschützer waren und sind für Sie hauptsächlich Störenfriede, die den geordneten Ablauf behindern, der von der CDU vorgegeben wird und diese...

Weiterlesen

Termin:

19. 09. 2010 (Sonntag) 14 Uhr Kamenz Marktplatz (vor dem Rathaus) und 14 Uhr Pulsnitz Bahnhofsvorplatz

Ablauf:

Abfahrt ca. 14. 10 Uhr auf der S95 jeweils nach Gersdorf Gaststätte „Goldenes Band“ (Treffen der beiden Demonstrationen, Stärkung möglich) Rückfahrt ca. 15. 20 Uhr. Teilnehmer aus Steina und Lückersdorf- Gelenau können sich unterwegs anschließen. Teilnehmer aus...

Weiterlesen

Vorentscheid am Weltkindertag, am Montag, 20.09., im Sächs. Landtag

Dresden. Für den 1. Sächsischen Kinderrechtspreis 'GRIBS' der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag sind drei Bewerbungen aus dem Landkreis Bautzen eingegangen.

Dabei handelt es sich um die Projekte "kinder fit machen" vom Kreissportbund des Landkreises Bautzen, "Kinderrechte in der Kommune Bernsdorf" von der RAA...

Weiterlesen

Es ist paradox - obwohl die Zahl der niedergelassenen Ärzte in Deutschland in den letzten zwanzig Jahren um mehr als fünfzig Prozent gestiegen ist, gibt es Regionen -auch in Sachsen-, in denen kein Nachfolger für die Haus- oder Facharztpraxis gefunden wird.

Rund 300 Ärzte fehlen offiziell im Freistaat, geschätzt wird die dreifache Zahl.

Was sind die Gründe für diese Entwicklung und was wurde...

Weiterlesen

Die Landwirtschaft gehört zu den Hauptverursachern des Klimawandels. Gleichzeitig ist die Landwirtschaft dem Klimawandel besonders ausgesetzt, denn landwirtschaftliche Tätigkeiten sind stark witterungsabhängig. Weniger jährliche und saisonale Niederschläge werden in vielen Regionen zu einem großen Problem werden. Gleichzeitig gilt es mittlerweile als sicher, dass wir vermehrt Hitzewellen,...

Weiterlesen

Angela Merkel hat mit den vier großen Energiekonzernen einen schmutzigen Deal gemacht. Alle 17 deutschen Atomkraftwerke sollen länger laufen. Damit brechen RWE, E.ON, Vattenfall & EnBW den Vertrag über den Atomausstieg, den sie vor zehn Jahren unterschrieben haben. Zeige den Atombossen, dass Du nicht bereit bist, Dich weiter abzocken zu lassen und wechsele jetzt zu einem Ökostromanbieter.

Weiterlesen