Lichdi: Mit Schadstoffmessungen für Klarheit über mögliche Belastungen für Mensch und Umwelt sorgen

Dresden. Zum Brand eines Giftmüll-Lagers für Chemikalien sowie Farben und Lacke im sächsischen Lauta erklärt Johannes Lichdi, Obmann der GRÜNEN-Landtagsfraktion im Abfall-Untersuchungsausschuss:

 

"Die Mär von den brandsicheren Abfall-Entsorgungsanlagen in Sachsen ist mit dem Brand in Lauta erneut...

Weiterlesen

Mit der Wasserqualität im Schleichgraben hat sich eine Anfrage von Antje Hermenau (Bündnis/Grüne) im Sächsischen Landtag beschäftigt. Die Abgeordnete unterstellt, dass der Schleichgraben in seinem Verlauf durch Altlasten der Rotschlammhalden bei Torno und der ehemaligen Teerteiche auf dem Lautawerks-Areal belastet wird. Daher wollte die Grünen-Politikerin unter anderem wissen: „Welche Schadstoffe...

Weiterlesen

Plakate für Anti-Atom-Demo am 28. Mai 2011 in Dresden können jetzt im GRÜNEN LADEN, dem Regionalbüro von MdL Antje Hermenau abgeholt werden.

Die Adresse lautet:

DER GRÜNE LADEN

Regionalbüro MdL Antje Hermenau

Hauptmarkt 2

02625 Bautzen

Die Plakate werden kostenlos abgegeben.

Im Juni läuft das Moratorium der Bundesregierung aus. Damit Schwarz-Gelb die alten Atomkraftwerke nicht einfach...

Weiterlesen

Um was es geht * Eine überwältigende Mehrheit der Menschen in unserem Land wünscht weiterhin den starken Ausbau und die unverminderte Förderung erneuerbarer Energien. "Neue Energie in Bürgerhand" – ein authentischer Dokumentarfilm als Impuls für zukunftsweisende Gespräche. BürgerInnen und Macher ...

Weiterlesen

Die Reaktorkatastrophe von Fukushima hat erneut gezeigt: Atomkraft ist unbeherrschbar und birgt ein tägliches, tödliches Risiko. Hunderttausende gehen deshalb in diesen Monaten bundesweit auf die Straße und fordern entschieden den Atomausstieg.

 

Die Bundesregierung aber will erst im Juni beschließen, welche Konsequenzen sie aus Tschernobyl und Fukushima zieht – offiziell auf Basis eines...

Weiterlesen

Die Landessprecherin der sächsischen Grünen, Claudia Maicher, besuchte am Dienstag, den 03. Mai 2011, verschiedene Träger von Jugend- und Schulsozialarbeit in Bautzen und Bischofswerda. Damit wollte sie sich ein Bild von den vorgenommenen Neustrukturierungen im Bereich der Jugendhilfe im Landkreis Bautzen machen. Diese waren durch massive Sozialkürzungen im sächsischen Doppelhaushalt 2011/12...

Weiterlesen

Einladung * Ausstellung * Kateřina Zákoutská * „FARBEN DER SEELE“ * 11. Mai 2011, 18.30 Uhr * Der Grüne Laden – Regionalbüro MdL Antje Hermenau, Bautzen, Hauptmarkt 2 * Vernissage der jungen Künstlerin, die abstrakte Bilder malt.

Weiterlesen

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Sympathisanten,

ich möchte Euch hiermit am 21.05.2011 18:00 Uhr nach Kamenz in die Lessingstuben (Rosa-Luxemburg-Str. 9) zur Vorbereitung der Gründung einer Regionalgruppe von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einladen. Wir wollen über das Organisatorische reden und was wir von der Regionalgruppe erwarten. Das Treffen soll auch dem besseren gegenseitigem Kennenlernen...

Weiterlesen

3. Mai 2011 ab 19.00 in Radeberg ("Zur Quelle" Otto-Uhlig Str. / Ecke Pulsnitzer Str.)

Vorgeschlagene Tagesordnung:

Formalia

Bericht der Regionalgruppe Radeberger Land - ab 19.10 Uhr

Bericht aus dem Kreistag - ab 19.20 Uhr

Bilanz der Kürzungen im Sozialbereich im Landkreis Bautzen / Vortrag Claudia Maicher (Sprecherin B90/GRÜNE Sachsen) - ab 19.45 Uhr

Wahl von 6...

Weiterlesen

Gemeinsam mit über 15.000 Kernkraftgegnern folgten sächsische Grüne dem Aufruf vom Unterfranken-Bündnis „Tschernobyl mahnt“ und demonstrierten am Ostermontag auf den Mainwiesen von Bergrheinfeld - in Sichtweite zum Kernkraftwerk Grafenrheinfeld. Hier der Bericht des Landesvorsitzenden Volkmar Zschocke.

Weiterlesen

In der Sitzung des Verwaltungsausschusses am Montag vor Ostern machte Karin Saupe, die Fraktionsvorsitzende von SPD und Grünen im Stadtrat, den Vorschlag alle städtischen Kinderspielplätze zur „Rauchfreien Zone“ zu erklären. Um so die Kinder besser vor den Gesundheitsgefahren durch Rauch und Kippen zu schützen. Nach einigem Für und Wider stimmte der Ausschuss schließlich diesem Vorschlag zu. ...

Weiterlesen

Anläßlich 25 Jahre Reaktorunglück Tschernobyl gab es vom Grünen Kreisverband einen Informationstand auf dem Bautzener Hauptmarkt.

 

Susanne Wittmann-Beschel und Jens Bitzka informierten bei Regenwetter Bürgerinnen und Bürger über Atomkraft, Erneuerbare Energien und Ökostromanbieter.

Weiterlesen